Einhorn Torte Rezept

 

Zu einer Einhorn Party darf eine Einhorntorte natürlich auch nicht fehlen. Heute haben wir mal wieder die liebe Emma von Emma´s Lieblingsstücke auf unserem Blog zu Gast und sie hat uns ein Rezept für eine wunderschöne leckere Einhorntorte mitgebracht.

Einhorntorte

Süße Einhorntorte als Highlight für die Einhornparty
Gericht: Dessert
Portionen: 6
Autor: Emma's Lieblingsstücke

Zutaten

FÜR MEIN EINHORNTÖRTCHEN BENÖTIGT IHR:

    Für die Böden:

    • 75 g weiche Butter
    • 100 g Mehl
    • 3 Eier
    • 150 ml Milch
    • 75 g Zucker
    • 50 g Speisestärke
    • 3/4 Pck. Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Vanille-Extrakt
    • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
    • 6 EL Zuckerperlen optional

    Für die Füllung:

    • 350 g TK-Beeren
    • 250 g Frischkäse
    • 150 g Mascarpone
    • 150 g Sahne
    • 2 Pck. Vanillezucker
    • etwas Vanille aus der Vanillemühle
    • 8 TL San-apart

    Für die Hülle:

    • 200 g Zucker
    • 5 Eiweiß
    • 300 g weiche Butter
    • Lebensmittelfarbpaste in pink
    • Perlmutt-Spray

    Für die Deko:

    • Fondant oder Zuckerpaste
    • Zuckerperlen
    • Bäckerstärke bei Bedarf
    • ein Blättchen essbares Blattgold
    • essbares Goldspray

    Zubereitung

    TORTENBODEN

    • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Die Butter und den Zucker aufschlagen.
    • Die Eier trennen, das Eiweiß mit Salz steif schlagen und beiseite stellen.
    • Die Eigelbe bitte einzeln unter die Buttermasse schlagen. Den Vanilleextrakt unterrühren.
    • Mehl, Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver miteinander mischen und im Wechsel mit Milch unter die Butter-Ei-Masse heben.
    • Danach das Eiweiß vorsichtig unterziehen.
    • Backform (16 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen.
    • Wer mag kann jetzt die die Zuckerperlen unter den Teig heben. (Meine Zuckerperlen sind beim Backen leider total verlaufen).
    • Das Ganze im Backofen für ca. 30-35 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
    • Den Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
      Einhorn Torte

    FÜLLUNG

    • Für die Füllung die Beerenmischung mit Vanillezucker und Vanilleschote in einem kleinen Topf geben und weich köcheln lassen.
    • Anschließend das Beerenmuss durch ein Sieb streichen.
    • Die Sahne mit 4 TL San-apart steif schlagen und beiseite stellen.
    • Die Mascarpone und den Frischkäse mit einem Handrührgerät aufschlagen, das Beerenpüree dazugeben und unterschlagen.
    • San-apart einrieseln lassen und weiterschlagen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
    • Zum Schluß die Sahne unterheben.

    TORTE ZUSAMMENSETZEN

    • Den Tortenboden aus der Form lösen und zweimal waagerecht halbieren so das 3 gleiche Böden entstehen.
    • Eine „Tupperschüssel“ (1,5 l) mit rundem Boden mit Frischhaltefolie auslegen. Diese wird verwendet, damit die Torte eine runde Form bekommt.
    • Den Ersten Boden vorsichtig in die Schüssel drücken und mit 2/3 Creme auffüllen.
    • Zweiten Boden auflegen und mit restlicher Creme auffüllen.
    • Dritten Boden auflegen und mit Frischhaltefolie abdecken.
    • Das Ganze über Nacht im Kühlschrank kühlen.
      Einhorntorte

    DIE VERZIERUNG:

    • Für die Swiss-Meringue-Creme müssen wir das Eiweiß mit dem Zucker über einem heißen Wasserbad unter Rühren auf 60 Grad erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat. (Das klappt im Thermomix ganz wunderbar)
    • Sofort in eine Rührschüssel (vorteilsweise der Küchenmaschine) füllen und aufschlagen. Das kann etwas dauern
    • Sobald die Meringue-Creme weiß aufgeschlagen ist, die weiche Butter in Stücken unterschlagen. Die Creme gerinnt erst, wird dann aber wieder cremig, wenn man weiterschlägt.

    ZU GUTER LETZT

    • Die Torte vorsichtig aus der Schüssel auf eine Tortenplatte stülpen und mit der Swiss-Meringue komplett einstreichen.
    • Die restliche Creme bitte rosa einfärben und in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen.
    • Kleine Rosen (von innen nach außen) nach Lust und Laune auf die Torte spritzen.
    • Torte ca. 1/2 Std. kühlen.
    • Anschließend wir die Torte mit dem Perlmutt-Spray verziert.
    • Zum Schuss die weiße Zuckerpaste weich kneten und zu einem länglichen Kegel rollen. Den Kegel dann von unten nach oben um einen Schaschlikspieß wickeln damit ein Horn entsteht.
    • Die Augen und die Ohren bitte ebenfalls aus Zuckerpaste formen und in einem Eierkarton trocknen lassen.
    • Das Horn und die Ohren, wenn sie getrocknet sind, auf die Torte stecken und die Augen befestigen.
    • Das Blattgold an die Torte drücken und die Meringue-Rosen mit Zuckerperlen verzieren. Guten Appetit!

    Notizen

    Dieses und noch viele weitere leckere Rezepte findet Ihr auf dem Blog Emma´s Lieblingsstücke. Wenn Ihr noch die passende Einhorn Dekoration für Eure Torte sucht die gibt es in unserem party-princess Shop.

    Einhorntorte

     

     

     

    Einhorn Torte

     

     

     

    Einhorn Torte