Hallo Ihr Lieben,

Resteverwertung a la Maria von Marylicious, so macht es Spass die Speisekammer leer zu räumen.



Das angebrochene Glas Erdnussbutter musste endlich weg. Seitdem ich auch mein Abendbrot ein mal mit Erdnussbutter und Marmelade probiert hatte, konnte ich nicht mehr davon lassen. Lecker, lecker, aber doch ein bisschen einseitig auf die Zeit. Also schnell aufbrauchen… am besten in Form eines Cupcake-Toppings. Schnell Schokocupcakes gezaubert (nach diesem Rezept) und das Topping zubereitet. Dafür habe ich mich an dem Rezept aus dem Buch Sweets orientiert.

Leckeres Erdnussbutter-frosting
140 g Erdnussbutter
1 EL Zucker
50g Sahne
250g Mascarpone

Einfach Erdussbutter, Zucker und Sahne mit dem Handrührgerät gut verrühren. Mascarpone ganz kurz unterrühren. Nicht zu lange, sonst wird er flockig. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Abgekühlten Muffins spritzen. Schokolade ganz leicht anraspeln. Dazu eine Schokoladentafel umdrehen und ein scharfes Messer fest über die Oberfläche ziehen.



Das nächste Mal würde ich dann einen saftigeren Teig aussuchen, vielleicht mit Kirschen oder so. Mir fehlt nämlich das Fruchtige bei diesen Cupcakes. Aber das  auch nur, weil es endlich auf den Frühling zugeht.


Süße Minitortenständer findet Ihr hier.

Viele liebe Grüße Ilka