Brioches mit Himbeerfüllung

Hallo Ihr Lieben,

die liebe Nadine von Dreierlei Liebelei zeigt uns heute wie schön dieses wunderbare Gebäckstück aus Frankreich auch auf unserem Frühstückstisch aussehen kann.

 

Jetzt kommen wir mal zu meinen heutigen Models. Ich persönlich finde Brioches großartig. Ich kann mich an Teenie-Zeiten erinnern, da hätte ich einen kompletten Brioche aus der Packung quasi wegatmen können – war bestimmt in einer Wachstumsphase. Auf jeden Fall ist mir die Liebe zum Hefeteig-Gebäck auch im Erwachsenendasein geblieben, nur mittlerweile lieber selbstgebacken.

 

Wer übrigens Angst vor Hefeteig hat, sollte schauen, dass er noch ein Exemplar der Lecker Bakery 1/2013 ergattert. Da war ein tolles Spezial mit Tipps und Rezepten drin. Auf jeden Fall braucht der Hefeteig einen warmen, zugluftgeschützten Ort zum gehen, muss ordentlich geknetet und am besten ohne Stress und Zeitdruck zubereitet werden.

 

Brioches mit Himbeerfüllung aus der Muffinform

Zutaten für acht Stück:
100 ml Milch
ein halber Würfel Hefe

260 g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
30 g Zucker
eine Prise Salz
ein Ei
50 g weiche Butter
acht Teelöffel Himbeerkonfitüre oder -gelee 

Zum Bestreichen:
ein Eigelb
ein Esslöffel Milch
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Die Milch leicht erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Das Mehl, den Zucker, das Salz und das Ei in eine Schüssel geben und die Hefemilch dazugießen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts kurz verkneten. Dann die Butter in Flöckchen einkneten, bis der Teig sich zu einer glatten, geschmeidigen Kugel formt. Ist er etwas zu feucht, einfach noch ein bisschen Mehl einarbeiten. Dann ca. drei Minuten weiterkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (zum Beispiel auf der Heizung oder im warmen Wasserbad) ca. 40 Minuten gehen lassen. 

Jetzt acht Muffin-Papierförmchen oder so schöne pink getupfte Baking Cups wie im Bild in eine Muffin-Backform legen und den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Hefeteig noch mal kurz durchkneten, zwei Drittel davon zu acht gleich großen Kugeln formen und diese in die Papierförmchen legen. Den Restteig ebenfalls zu acht Kugeln formen und auf die bemehlte Arbeitsplatte legen. Alle Kugeln abdecken und noch mal gehen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist. In der Zwischenzeit das Eigelb mit der Milch verrühren.

Den Teig in den Förmchen nun mit jeweils einem Teelöffel Himbeerkonfitüre oder -gelee füllen. Dafür mit einem Kochlöffel-Stiel ein Loch reinbohren und dann füllen. Die acht kleineren Kugeln jeweils mit etwas von der Eiermilch bestreichen und mit der feuchten Seite nach unten auf die größeren Teigkugeln setzen. Zum Schluss alles mit der Eiermilch einstreichen, für ca. 15 Minuten backen und dann etwa zehn Minuten abkühlen lassen. Die Brioches schmecken warm und kalt. Vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben – Fertig!

Das Rezept ist angelehnt an das Rezept der Brioches mit Brombeerkonfitüre aus der Lecker Bakery 1/2013 (Seite 33).

 

Ach, und dann war da in der Überschrift doch noch etwas von neuer, großer Liebe gestanden… Hach, ich sage euch: diese wunderbare Tortenplatte habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit mal irgendwo gesehen und es war sofort um mich geschehen. Leider ist sie mir ein kleines bisschen zu teuer zum einfach-so-kaufen gewesen, aber ich wusste, dass genau dieses Goldstück irgendwann bei mir einziehen muss. Geburtstage und Weihnachten vergingen und nie war Platz auf dem Wunschzettel. Immer diese Zeit vor der Hochzeit, die einen dazu zwingt, sich nützliche Dinge für das Fest zu wünschen, statt die wirklich wichtigen Dinge, wie diese Tortenplatte… Und dann eines Tages machte mein Herz einen Hüpfer, als ich die Tortenplatte im Sortiment von Party Princess entdeckte. Und dann machte es noch mal einen Hüpfer, als ich sie endlich in den Händen hielt. Und dann erklärte mich mein Mann für ein bisschen verrückt, als ich ihn weckte, um ihm hysterisch meine neue Platte zu zeigen. Hach, ich glaube die Platte und ich, wir werden noch richtig schöne Zeiten miteinander erleben…

Habt es schön!
Nadine



1 thought on “Brioches mit Himbeerfüllung”

  • Hm, die sehen wirklich ganz fein aus und sicher schmecken sie auch so 🙂

    Und dann noch einen ♥lichen Glückwunsch zur neuen Tortenplatte, die kann sich wirklich sehen lassen 😉

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ausrechnen vor dem Absenden: *