Himbeer Rosen Charlotte

Heute möchten wir Euch mal wieder ein sehr leckeres Rezept von der lieben Emma von Emma´s Lieblingsstücke vorstellen. Es ist das Rezept für eine Himbeer Rosen Charlotte.

 

Himbeere Rosen Charlotte

 

Für ein 18 cm Törtchen benötigt ihr:

Für den Boden:

  • 100 g Rosen-Biskuits
  • 80 g Butter

Für die Cheesecake-Füllung:

  • 250 g Himbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Frischkäse
  • 100 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 5 EL Puderzucker
  • 3 Spritzer Zitronensaft
  • 7 Blatt Gelatine
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 5 TL Rosensirup

Für die Ummantelung:

  • ca. 16 Rosen-Biskuits

Himbeere Rosen Charlotte

 

So wird´s gemacht:

Zuerst zerkleinert Ihr den Rosenbiskuits in einer Küchenmaschine. Dann die Butter schmelzen, abkühlen lassen und mit den Biskuits mischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse in die Springform drücken. Das Ganze kühl stellen.

Danach werden die Himbeeren mit Zitronensaft und 3 EL Puderzucker püriert und durch ein Sieb gestrichen. Beiseite stellen.

 

Himbeere Rosen Charlotte

 

Himbeere Rosen Charlotte

 

Mascarpone, Frischkäse, Milch, Vanillezucker, 2 EL Puderzucker, Mark der halben Vanilleschote und Rosensirup glatt rühren. Die Sahne steif schlagen.Die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen und anschießend in einem kleinen Topf auflösen. Nach und nach 2-3 EL der Creme unterrühren und dann komplett mischen. Die Sahne wird vorsichtig untergehoben und anschlie0end die Hälfte der Creme in die Springform gegeben. Die Hälfte des Himbeerpürees bitte spiralförmig auf die Creme gießen und mit einer Gabel leicht marmorieren. Den Vorgang mit der restlichen Creme (ca. 2-3 EL beiseite stellen) und dem Püree wiederholen. Das Ganze wird dann über Nacht im Kühlschrank gekühlt. Am nächsten Tage die Torte vorsichtig aus der Form lösen. Die verbleibende  Creme bitte auf die Biskuits tupfen und danach die Biskuits an den Rand der Torte drücken. Mit einem Band fixieren. Wer mag dekoriert mit ungspritzen Rosen. Wer keine hat: Das Törtchen hat einen wunderbaren Swirl, der sich sehen lässt.

 

Himbeere Rosen Charlotte

 

Dieses Rezept und noch viele weitere leckere Rezepte findet Ihr auf dem Blog Emma´s Lieblingsstücke.

Hier kannst Du diesen Beitrag teilen:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte ausrechnen vor dem Absenden: *